Virtueller Saal

Preisträger des PIEPENBROCK KUNSTFÖRDERPREISES 2013 und 2012 für Studierende des Faches Kunst der Universität Osnabrück

Jedes Jahr wird in einem eigenen Saal präsentiert. Die virtuelle Tour beginnt jeweils im letzten Jahr der Preisverleihung. Durch eine offene Tür gelangen Sie in den Saal des Vorjahres.

Die Steuerung erfolgt über die mittig angeordneten Symbole am unteren Bildrand. Wenn Sie mit der Maus auf eines der Symbole zeigen, erhalten Sie einen Funktionshinweis. Besonders im Vollbildmodus (Fullscreen) ist die interaktive Führung sehr beeindruckend. Mit den Pfeiltasten rechts, links können Sie von Werk zu Werk gehen. Durch einen Klick auf ein Werk erhalten Sie eine vergrößerte Ansicht und Detail-Infos.

Zurück zur Hauptseite
Inspiration & Idee: ARTRIKAT®, Kerstin Thieler
Saal-Design: Liane Hellmund, Dipl.-Des.
Erstellung des leeren Saals und Vorbereitung der Einzelgrafiken für das Pano: double or nothing
Pano-Composing und -erstellung: Björn Hamann (Fotograf, Panorama-Künstler)

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Interesse an einem eigenen virtuellen Saal oder Panorama haben!   Zum Kontaktformular